Kangatraining: Dein bestes Workout - In Geborgenheit

 

Kangatraining, benannt nach Känguruh “Kanga” aus Winnie Pooh, ist ein Workout für Mütter und ihre Babys. Das Besondere daran ist, dass das Baby den Großteil der Zeit in seiner Tragehilfe verbringt. Somit muss man nicht warten, bis das Baby schläft und man muss sich auch nicht um eine Betreuung kümmern. Das Baby ist einfach mit dabei!
Der beste Zeitpunkt, um zu trainieren ist dann, wenn das Baby unruhig ist, vielleicht sogar müde und nicht einschlafen kann!

 

Das Kangatraining wurde von Nicole Pascher entwickelt. Sie ist ehemalige Tänzerin, seit 15 Jahren in der Fitnessbranche tätig und spezialisiert auf pre/postnatales Training.
Als Mutter von 3 Kindern weiß sie aus eigener Erfahrung, dass oft keine Zeit bleibt, um etwas für sich selbst zu tun. Also kam sie auf die Idee, ein Workout zu entwickeln bei dem die Mama sicher und effektiv wieder schlank wird und sich ihr Baby dabei gleichzeitig entspannt.

 

Mütter, die bereits die Abschlussuntersuchung beim Gynäkologen (etwa 6 Wochen nach der Geburt) "erfolgreich bestanden" haben, sind beim Kangatraining herzlich willkommen. Außerdem sollte die Rückbildungsgymnastik abgeschlossen sein. Wenn man schon früher
starten möchte, kann die Rückbildung auch parallel zum Kangatraining gemacht werden.
Wir empfehlen die DVD Kangatraining (im 8 Wochenkurs günstiger), damit zuhause zusätzlich zum Kurs 2x pro Woche trainiert werden kann.

 

 

Vorteile:

 

- Kangatraining schont und stärkt den Beckenboden. Damit ist es das ideale Training für Mütter nach der Geburt im Anschluss an die Rückbildungsgymnastik.

 

- Das Training wurde von einer Expertin für postnatales Training in Zusammenarbeit mit einer Hebamme und einer Trageberaterin entwickelt.

So wird sichergestellt, dass Mutter und Baby sicher trainieren. Zusätzlich kooperieren wir mit verschiedenen Essener Hebammen und Trageberaterinnen, die bei Fragen zur Verfügung stehen.

 

- Die Mütter können Sport machen, ohne das Baby in eine Betreuung geben zu müssen. Mutter und Baby genießen eine Stunde lang intensiv Zeit miteinander und genießen den Körperkontakt.

 

- Das Training beruhigt die Babies: Gerade unruhige Kinder beruhigen sich in der Trage durch das sanfte Schaukeln sehr schnell und schlafen zufrieden ein.

 

- Es ist uns besonders wichtig, dass alle "Kangababys" beim Kangatraining richtig getragen werden, das bedeutet: gut gestützt,

in “Anhock-Spreiz-Haltung”, vor optischer Reizüberflutung geschützt und komfortabel für den Träger.

 

 

 

Neben den normalen Kangatrainingskursen gibt es auch verschiedene Outdoor-Varianten:

 

 

 

ReaktivKANGA
Das Besondere an ReaktivKANGA sind die mit
Mikroperlen gefüllten Handgeräte.Diese speziellen
Schwunghanteln ermöglichen ein Ganzkörpertraining,
bei dem gezielt die Tiefenmuskulatur gestärkt wird.

KANGAonWHEEL
Mit dem Workout KANGAonWHEEL wirst du fit,
während dein Baby (oder Kleinkind) im
Kinderwagen die Unterhaltung geniesst. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Marré